>>>Verkehrsunfall Obertrumer Landesstraße<<<


Am Samstag den 11. 3. um 11:19 Uhr wurde die FF Seekirchen per Sirene und Rufempfänger zu einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Bei der Kreuzung Seekirchen Nord kollitierte zwei Fahrzeuge wobei ein aus Richtung Salzburg kommendes Fahrzeug frontal in die Seite des 2. Fahrzeugs. Beim Eintrffen stellte sich heraus das keine der beiden Lenker eingeklemmt wurde. Die Verletzten wurden vom Notarzt erstversorgt und ins Unfallkrankenhaus transportiert. In einem der Fahrzeuge war ein Hund, der über eine Wiese flüchtete. Es wurde versucht das Tier einzufangen, aber nach einigen Kilometern Verfolgung wurde der Hund nicht mehr gesehen. Anschließend wurde die schwer beschädigten Fahrzeuge von einem Abschleppunternehmen entfernt und die Unfallstelle geräumt.


Einsatzart: Verkehrsunfall
Einsatzort: Seekirchen Obertumer Landesstraße
Einsatzleiter: ABI, Herbert Költringer
Einsatzzeit: 11:19 - 12:15